Duffel-Day auf dem Siegener Mittwochsmarkt

19. September - Was ist ein Bamberger Hörnchen? Ein kleines Nagetier aus Oberfranken? Nein, falsch. Es handelt sich beim Bamberger Hörnchen vielmehr um eine längliche, besonders delikate Kartoffel, die tatsächlich nur in Bamberg angebaut wird. Auf dem Siegener Mittwochsmarkt wird sie verkauft und dazu noch viele andere Erdapfelsorten mit klangvollen Namen wie „Annabelle“ oder auch „Vitelotte“, letztere unter Gourmets bekannt als französische  Trüffelkartoffel. 

Der 19. September ist „Duffel Day“ auf dem Siegener Mittwochsmarkt. Das passt zur Kartoffelerntezeit und das passt zu Siegen. Denn wo sonst wird der kulinarische Minimalismus so sorgsam gepflegt wie im Siegerland. „Riwekoche“ ist unser Erkennungsruf. Die Kartoffel und wir Sejerlänner gehören zusammen.

Am Stand der Kartoffelhandlung Forneberg werden die Knollen nicht nur in ihrer ganzen Vielfalt feilgeboten. Dort findet auch ein Duffel-Quiz statt, bei dem Kundinnen und Kunden ihre Kenntnisse erproben können. Gleich gegenüber bietet der Gemüsehof Dickendorf Pröbchen mit Kartoffelbrot und verschiedenen delikaten Aufstrichen an. Der Vollwert Foodtruck wird eine Kartoffelsuppe kochen und last but not least bereitet der Heimatverein Feuersbach frische Riwewaffeln zu. Leckere Fritten gibt es übrigens auch. Aber die sind jede Woche im Angebot. Der Mittwochsmarkt ist von 12.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.