Kräuterfee und „Brausegarten“ auf dem Mittwochsmarkt

Ein „Brausegarten“ öffnet ab 1. August beim Mittwochsmarkt in der Siegener Oberstadt

8. August 2018 - Neben dem Brausegarten ist auch die VHS mit ihrem aktuellen Programm wieder auf dem Markt. Was aber, bitteschön, ist ein Brausegarten? Ganz einfach: Ein „Brausegarten“ ist ein Biergarten, nur ohne Bier, sondern mit nicht-alkoholischen Getränken im Ausschank. Man kennt das ja aus Bayern. Ein gemütliches Plätzchen, die Brotzeit dabei (Radi und Brezn sind Standard), auch Geschirr  und Besteck werden mitgebracht. Nur die Getränke holt man sich am Verkaufsstand. 

Ein solcher „Brausegarten“ öffnet ab 1. August beim Mittwochsmarkt in der Siegener Oberstadt seine Pforten. Zusätzlich zu den Marktständen werden Bierzeltgarnituren aufgestellt und die – bis auf Weiteres – unverzichtbaren Sonnenschirme. Besucher können sich dort niederlassen. Es besteht kein Verzehrzwang. Obwohl es sich anbietet, einen herzhaften Burger,  eine vegetarische Pizza oder auch ein Yoghurteis gleich nebenan zu kaufen. Auch Brot, Wurst und Käse haben die Markthändler im Angebot für einen deftigen Mittagssnack. Die „Brause“, die dem Garten den Namen gibt, wird von einer Servicekraft verkauft, die an den Tischen bedient. Der „Brausegarten“ soll über den Sommer Teil des Wochenmarkts sein. Betrieben wird er von der Gesellschaft für stadtmarketing Siegen e. V:. Der Erlös kommt dem Wochenmarkt zugute.

Eine weitere Aktion bietet am 1. August und danach noch einmal am 8. August die Volkshochschule Siegen an. Sommerzeit ist Urlaubszeit und jedes Jahr auch „Programmzeit“ für die VHS Siegen. Zwischen 12.00 und 18.00 Uhr verteilen die VHS-Mitarbeiter auf dem Mittwochsmarkt das druckfrische Programm für das neue Studienjahr. 
Am VHS-Stand wird auch die zertifizierte Kräuterfachfrau Simone Gobrecht zu erleben sein. Sie kennt nicht nur unzählige Pflanzen, Bäume, Blumen und Gräser, sie weiß, wie schon Hildegard von Bingen,  dass gegen jedes Wehwehchen ein Kraut gewachsen ist. Mit ihrer temperamentvollen Art erklärt die Kräuterfachfrau Wirkungsweisen und Anwendungen von Heilkräutern nach traditioneller oder naturheilkundlicher Art. Wer Fragen hat wie Selbstheilungskräfte in Gang kommen können, sollte sich diese Termine unbedingt notieren. Die passenden Kräuter gibt es auf alle Fälle auch auf dem Mittwochsmarkt.